Sektion Ski

SKIRENNEN

Der SC-Mutters organisiert in einer Wintersaison im Durchschnitt an die 8 Skirennen auf unserem Hausberg. Durch die gute Zusammenarbeit mit der Muttereralm Bergbahn, der Skischule und unserem Partnerverein SV Raika Natters finden unsere Kinderrennen, die Dorfvereinsmeisterschaften bis hin zu Bezirks- und Landescup Skirennen regelmässig am Almbodenlift bzw. am Pfriemesköpfel statt.

Drei international besetzte Slalom FIS Skirennen waren auf der prolongierten Rennstrecke am Pfriemesköpfel der Höhepunkt der letzten 10 Jahre und konnten mit großem Erfolg abgewickelt werden. Bei den International Children´s Winter Games  2016 war der Muttereralmpark Austragungsort für die Diziplinen Ski Cross, Ski Freestyle und Snowboard Slopstyle und Snowboard Cross. Der SC-Mutters unterstützte die Veranstaltung tatkräftig.

Nockspitzcup

DIE Rennserie des SC-Mutters und SV Raika Natters

Vor acht Jahren haben wir mit dem SV Raika Natters eine Rennserie, den Nockspitzcup (NSC), ins Leben gerufen. Im Vordergrund steht wie immer der Spaß am Skisport, jedoch wollen wir auch die Lust am Rennlauf in den Kindern wecken. Der Nockspitzcup besteht aus insgesamt drei Rennen pro Wintersaison - ein Riesenslalom, ein Slalom und ein Minicross - welche gemeinsam mit dem SV Raika Natters durchgeführt und gewertet werden. Der Slalom wird in zwei Durchgängen mit Stabis (kurze weiche Stangen) gefahren. Die bessere Zeit aus den zwei Durchgängen kommt in die Wertung. Der Minicross ist ein Vielseitigkeitslauf bestehend aus einem Slalom und einem Riesentorlauf, kombiniert mit einem kleinen Sprung, einer Wellenbahn und manchmal sogar mit einer Steilkurve.

Die Gesamtwertung der Rennserie erfolgt nach Vereinszugehörigkeit. Alle Teilnehmer bekommen ein kleines Überraschungsgeschenk für die Teilnahme! Da lassen wir uns immer etwas besonderes einfallen. Die Sieger der einzelnen Klassen erhalten zusätzlich einen besondere Trophäe! Wie jedes Jahr freuen wir uns auf eure zahlreiche Teilnahme an den Bewerben!

Nockspitzcup 2019 Termine

  • 1. NSC am Sonntag den 20.01.2019

  • 2. NSC am Samstag den 09.02.2019

  • 3. NSC am Sonntag den 24.02.2019

Rückblick Nockspitzcup 2019 Rennserie

 

1. NSC bei Traumverhältnissen 2019

Ganz untypisch starteten wir heuer unsere gemeinsame Nockspitzcup Rennserie mit optimalen Verhältnissen. Ausreichend Schnee und viel Sonnenschein! Die Kinder aus Mutters und Natters waren top motiviert und zeigten uns allen Spitzenleistungen. Vor allem waren alle Kinder und Eltern mit viel Freude und Spaß dabei. Die kleinsten starteten den Riesentorlauf unterhalb vom Steilhang am Almbodenlift, die großen natürlich von ganz oben! Top motiviert passierten zwei kleine Stürze die jedoch zum Glück ohne folgen blieben. Aufstehen und weiter gehts! Am meisten freut uns als Sportverein, dass wieder so viele kleine Skistars nach kommen!   

Die Siegerehrung im Hotel "dasMei" war entsprechend gut besucht! Omas, Opas und Eltern bejubelten unsere große Helden. Die Kinder und Jugendlichen nahmen bestens gelaunt ihre Trophäen von unserem Bürgermeistern und Hausherren  Hansjörg Peer und von Bürgermeister Karl-Heinz Prinz unserer Nachbargemeinde Natters entgegen. Vielen Dank unseren Sponsoren für die traditionelle Verpflegung und den tollen Rahmen bei der Siegerehrung.

 

Vergrößern und weitere Fotos durch anklicken des unteren Bildes!

Rückblick Nockspitzcup 2018 Rennserie

 

3. NSC Finale des Nockspitzcups 2018

Ein Winterwonderland, tolles Wetter, ein selektiver Minicross-Lauf und rund 90 hochmotivierte Athleten - das waren die perfekten Zutaten für ein hochklassiges Finale unserer NSC-Rennserie 2018! Herzliche Gratulation an alle Kinder, die beim 3. NSC dieses Winters um jede Hundertsel-Sekunde kämpften und den anspruchsvollen Minicross-Kurs von Peter meisterhaft bewältigten. Für die Gesamtsieger der NSC 2018 Serie gab's wunderschöne Plexiglastrophäen aus dem Hause Fritz, vielen Dank dafür!
Ein abschließender großer DANK wie immer an dieser Stelle an alle Helfer des SC-Mutters und SV Raika Natters für ihren unermüdlichen Einsatz während der gesamten Rennserie!

 

Vergrößern und weitere Fotos durch anklicken des unteren Bildes!

2. NSC 2018 Tolle Stimmung beim 2-ten Rennen des Nockspitzcups 2018

Tief winterlich präsentierte sich die Muttereralm für unsere jungen Rennläufer, die sich nur eine Woche nach dem 1. NSC bereits zum 2.-ten Rennen der heurigen Saison begaben. Der Slalom mit Stabis wurde von David Peer kindergerecht gesteckt, sodass alle Kombinationen von den Kindern bewältigt wurden. Wir gratulieren allen Kindern zu ihren super Leistungen und freuen uns bereits auf euch beim großen NSC Saisonfinale am 17.02.2018.

 

Vergrößern und weitere Fotos durch anklicken des unteren Bildes!

1. NSC 2018 - gelungener Auftakt des Nockspitzcups 2018

Am Samstag den 27.01 eröffneten der SC-Mutters und der SV Raika Nattersdie diesjährige Nockspitzcup Rennserie und freuten sich über großartige Bedingungen! Von den über 90 gemeldeten Rennläufern fanden sich trotz der Terminverschiebung 75 Kinder & Schüler am Start des Riesenslaloms ein.
Besonders erwähnenswert ist, dass auch in diesem Winter der Nachwuchs ganz stark vertreten ist. 40 Biez I und Biez II Teilnehmer zeigten beim Riesenslalom - gesteckt von Dani Föger - ihr Können.
Wir gratulieren allen kleinen und großen Athleten beider Vereine zu ihren hervorragenden Leistungen!
Eine Premiere gab es auch noch: Die Siegerehrung fand zum ersten Mal im Hotel dasMEI statt, und sowohl Eltern als auch Kinder waren vom Ambiente begeistert. Vielen Dank an dieser Stelle an den Bürgermeister Hansjörg Peer für die Einladung. Ein großes Dankeschön wie immer an alle freiwilligen Helfer.

 

Vergrößern und weitere Fotos durch anklicken des unteren Bildes!

Dorfvereinsmeisterschaften

Zu Saisonende finden alljährlich unsere traditionellen Dorfvereinsmeisterschaften statt. Seit einigen Jahren wird unser „City-Event“ als Parallelriesenslalom am Almbodenlift ausgetragen. 
Zwei kurze Riesentorläufe die nebeneinander gesteckt sind werden im direkten Duell gefahren. Pro gemeldeten Team sind 4 Rennläufer startberechtigt, die alle bei einem Verein oder bei einem Mutterer Unternehmen beschäftigt sein müssen und sind mindestens 17 Jahre alt! Jede gemeldete Mannschaft bekommt in der ersten Runde eine Gegnermannschaft zu gelost. Die Teams machen sich intern aus, wer gegen wen im direkten Duell antritt. Jeder Starter fährt einmal am Roten und einmal am Blauen Kurs gegen seinen Konkurrenten. Die Laufzeiten werden addiert und die Gesamtzeit der schnellsten drei Läufer kommt in die Wertung. Die vierte Zeit wird gestrichen. Dorfvereinsmeister wird traditionell jene Mannschaft, die an die gerechnete Mittelzeit aller Läufe der Vorrunde am nächsten herankommt!
Um den Tagessieger (m&w) auszufahren treten dann in der zweiten Runde die 4 schnellsten Läufer, egal aus welcher Mannschaft, im KO-Modus gegeneinander an, also Halbfinale 1. gegen 3. und 2. gegen 4. der Vorrunde. Die zwei Sieger fahren sich dann jeweils den Tagessieg aus.

Dorfvereinsmeisterschaft 2019 Termin

  • 26. DVM am Samstag den 16.03.2018

Rückblick Dorfvereinsmeisterschaften 2018

Die 25. Dorfvereinsmeisterschaften waren wieder ein voller Erfolg. 24. Mannschaften machten bei der alljährlichen Gaudi am Almbodenlift mit. Im Zielauslauf konnten wir unsere Teilnehmer während der einzelnen Heats mit Getränken und kleinen Imbissen versorgen. Einige der Rennläufer und Betreuer feierten den Saisonabschluss bis spät in die Nacht noch im Café Markus an der Talstation. 
Vielen Dank allen Helfern für Eure Unterstützung  während dem ganzen Tag und des ganzen Winters. Bei allen unseren Teilnehmern möchten wir uns natürlich auch bedanken und gratulieren zu den sportlichen Leistungen!

Die Mannschaft Muigg KFZ-ServiceRace Team IV mit Romeo Eberl, Josef Kirchmair, Gebi und Andreas Muigg schafften mit der Zeit 2:36,15 mit nur 0,35 Differenz an die errechnete Mittelzeit heran zu kommen, und wurden somit Dorfvereinsmeister 2018 - Gratulation!

Die Tagesschnellste  war Julia Riedl die sich im Finale knapp gegen Claudia Stückler durchsetzte. Bei den Herren gab es einen Überraschungssieger - Berni Fritz setzte sich bei den Finalläufen mit seinem „Wunderski“ gegen Dani Haller durch!

 

Habe leider meine Kamera nicht dabei gehabt - sorry - diesmal keine Fotos!

Bezirkscup 

Der Tiroler Skiverband hat Tirol in 9 Ski-Bezirke aufgeteilt. Der SC-Mutters gehört zum Bezirk Innsbruck Süd. Der Bezirk Innsbruck Süd ist im Tiroler Skiverband einer der kleinsten Bezirke und erstreckt sich über die Gemeinden des östlichen und westlichen Mittelgebirges bis zu den Gemeinden im Wipptal und Stubaital inklusive deren Seitentäler. Im Bezirk werden alljährlich 6 Kinder, und Schülerrennen plus einem Konditionswettkampf in der Vorbereitungszeit von deren Sportvereinen ausgetragen. Unser SC-Mutters Vereinsobmann Haas Peer ist gleichzeitig auch Bezirksreferent vom Bezirk Innsbruck Süd und organisiert auch dort fast alles. Der Hauptsponsor unseres Bezirkes ist das Autohaus Unterberger Denzel, das seit vielen Jahren die Trainingsarbeit und die Rennserie des Bezirks Innsbruck Süd unterstützt!
Der Bezirkscup ist die Basis des Ski-Rennlaufes. Kinder und Schüler im Alter von 8 bis 14 Jahren messen sich über die Dorf- und Vereinsgrenzen hinaus mit Gleichgesinnten. Der SC-Mutters wünscht allen Teilnehmern für die kommende Wintersaison viel Glück!

Bezirkscup Rennserie 2018/19 Termine

  • 1. Bezirkscup Konditionswettkampf in Sistrans am Sonntag den 25.11.2018

  • 2. Bezirkscup Slalom auf der Götzner Abfahrt am Samstag den 05.01.2019

  • 3. Bezirkscup Riesentorlauf auf der Bergeralm am Samstag den 19.01.2019

  • 4. Bezirkscup Parallelslalom auf der Muttereralm am Sonntag den 27.01.2019

  • 5. Bezirkscup SuperG in Sölden am Sonntag den 10.02.2019 (nur Schüler)

  • 5. Bezirkscup Minicross in Trins am Samstag den 16.02.2019 (nur Kinder)

  • 6. Bezirkscup Riesentorlauf am Patscher Kofel am Samstag den 23.02.2019

  • Bezirkscup Finale Parallel Riesentorlauf in Rinn am Samstag den 09.03.2019

Rückblick Bezirkscup Rennserie 2017/18

Bezirkscupfinale 2017/18 in Rinn

Beim Bezirkscup Finale in Rinn war der ganze Ski Kader des SC-Mutters mit am Start. Das Abschlussrennen zählt zwar nicht zur Gesamtwertung, trotzdem gehen die Rennläufer voll auf Risiko und wollen beim Parallelriesentorlauf bis in die Endrunde. Auf der mit Flutlicht ausgeleuchteten Rennpiste am Archenstadllift in Rinn ist der Sprung ins „Nichts“ die größte Herausforderung. Mit jedem Lauf werden die Kinder und Schüler noch mutiger und trotz schlechter werdender Piste erreichen sie noch top Laufzeiten. Am meisten Spaß macht es den Schülern, wenn sie es weit genug schaffen damit sie dann endlich gegen die eigenen Trainer in einem Rennen antreten können. 

Bis fast in die Endrunde schaffte es letztlich dieses Jahr vom SC-Mutters bei den Kindern Anna Flunger, Leah Prachensky und Tobias Muigg. Bei den Schülern kamen Magdalena Fritz, Manuel Muigg und Lucas Prachensky am weitesten.

Bezirkscup Gesamtwertung 2017/18 

Die Siegerehrung für die Bezirkscup Gesamtwertung der einzelnen Kinder- und Schülerklassen ist seit vielen Jahren Teil des Bezirkscupfinales. Der SC-Mutters ist stolz so gute Skirennläufer zu haben und möchte Euch allen zu diesen Leistungen gratulieren.
Unter die Top drei der Gesamtwertung in den jeweiligen Klassen schaffte es heuer Siri Schrott, Anna Flunger und Manuel Muigg. Mit 6 Siegen in Folge schaffte Tobias Muigg heuer einen besonders Eindrucksvollen Gesamtsieg! Gratuliere!
Durch ihre guten Leistungen über den gesamten Winter schaffte Leah Prachensky den Sprung in den Bezirkskader und kann dadurch im kommenden Winter auch mit den Kaderläufern gemeinsam trainieren.

Ein großer Dank an unser Vereins-Skitrainerteam der Renngruppe Daniel Föger und Christoph Mair. Ihr beide Unterstützt die Kinder sowie die Eltern bei den vielen Trainingseinheiten und Rennen über den gesamten Winter und bereitet die Kinder auf die höhere Schülerklasse bestens vor. 
Den Bezirkstrainer Flo und David Peer aus Mutters, Rafael und Fabian Erler aus Sistrans Danke für euren Einsatz bei über 100 Trainingseinheiten im Jahr. Viele Wochenenden steht ihr für den Tiroler Skinachwuchs zur Verfügung.

 

Vergrößern und weitere Fotos durch anklicken des unteren Bildes!

Landescup

Die besten Schülerläufer aus den einzelnen Bezirken messen sich in Tirol beim Raiffeisen Landescup. In einer Wintersaison bestreiten die Schüler ca. 13 Skirennen inklusive der Tiroler Schülermeisterschaften in den Disziplinen Slalom, Riesentorlauf und SuperG, sowie dem Landescup Finale. Der SC-Mutters bzw. der SV Raika Natters veranstaltet fast jedes Jahr einen Landescup auf der Muttereralm.

Der „kleine“ Bezirk Innsbruck Süd hat ein gewisses Kontingent für jeden Landescup. Das Bezirks-Trainerteam nominiert die Läufer entsprechend der jeweiligen Form und Ergebnisse bei den Bezirkscup Skirennen. Der SC-Mutters ist durch die gute Basisarbeit unseres Vereins immer sehr stark im Landescup vertreten! Der Verein wünscht allen Schülern für die kommende Saison viel Erfolg!

Landescup Rennen in Mutters nach erstem Durchgang abgebrochen

Die Tiroler Schüler Skirennläufer konnten uns einen tollen ersten Durchgang des Raiffeisen Landescups Parrallelslaloms bei uns auf der Muttereralm zeigen. Leider machten uns jedoch die hohen Schneelasten auf den Bäumen und der Wind einen Strich durch das Rennen. Die Muttereralm Bahn musste aus Sicherheitsgründen den Skibetrieb auf der Muttereralm einstellen, sodass der zweite Durchgang nicht mehr durchgeführt werden konnte. Das war natürlich für alle Beteiligten sehr enttäuschend!

Als Verein können wir uns nur bei allen Helfern, die trotz der schlechten Wetterverhältnisse alles versucht haben das Rennen durch zu führen bedanken! Für die Rennläufern war es zumindest ein cooles Training! Sie konnten die Startrampen und den Rennmodus testen und sind sicher für den nächsten Parallelslalom gut vor bereitet. 

Der Landescup wird am Freitag den 01.03. 2019 bei uns auf der Alm neu ausgetragen!

  • Landescup am Freitag 01.03.2019

Landescup Rennen 2018/19 in Mutters

Auch heuer richtet der SC-Mutters mit Unterstützung des Tiroler Skiverbandes einen Raiffeisen Landescup bei uns auf der Muttereralm aus. Wir erwarten wieder an die 160 Schüler inklusive deren Betreuer. Der Paralellslalom ist sicherlich sehr Publikumsattraktiv und wir freuen uns auf ein spannendes Skirennen und über jede freiwillige Unterstützung.

  • Landescup am Sonntag 13.01.2019

Rückblick Landescup 2017/18

Unser sehr engagierte junges Trainerteam Flo und David Peer aus Mutters, Rafael und Fabian Erler aus Sistrans erreichten mit den Kaderrennläufern den vielbeachteten 2. Gesamtrang in der Wintersaison 2017/18!

In den Schülerkader sind in der kommenden Saison Anna Flunger und Tobias Muigg aufgestiegen und messen sich daher über die Bezirksgrenzen hinaus mit dem Tiroler Skinachwuchs.

FIS Skirennen

Die von der FIS homologierte Rennstrecke am Pfriemesköpfel war schon drei Mal Austragungsort für einen international besetzten FIS Slalom - den so genannten Nockspitzlauf. Auf dem sehr schweren selektiven Hang zeigten die Skistars 2010, 2013, und 2014 tolle Slalomakrobatik. Streckeninformation Start 1785 hm - Ziel 1604 hm Höhendifferenz 181m FIS Homolierungs Nr.: 8706/11/07

Aktuelle Termine aus der Sektion Ski
auf der Muttereralm

Dorfvereinsmeister 2019

Julia Riedl & Berni Fritz

Mannschaft Schischule II mit Viktoria Himbsel, Moni Wurzer, Mike Peer & Erich Schröder

Eine sehr schöne ereignissreiche Wintersaison 2019 ist zu Ende! Schönen Sommer & Alles Gute!